Mehrere Polizisten verletzt

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtzentrum sind mehrere Polizisten im Zuge einer tätlichen Auseinandersetzung verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist es am Sonntagmorgen, gegen 5.20 Uhr, auf der Brückenstraße zu einer Schlägerei zwischen einem 40-Jährigen und einem 21-Jährigen gekommen. Dabei wurde der 21-Jährige verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Als die alarmierten Polizisten vor Ort eintrafen machte der 40-Jährige falsche Angaben zu seiner Identität und leistete Widerstand. Die Beamten setzten Reizgas ein.

Insgesamt wurden durch die Widerstandshandlungen sechs Polizisten sowie der 40-Jährige leicht verletzt. Er wurde vorläufig festgenommen und nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wieder aus
einer Polizeidienststelle entlassen. Die Ermittlungen dauern an.