Mehrere Verletzte bei Bränden in Leipzig

Ein Mehrfamilienhaus ,,Am Vorwerk“ und ein Altenpflegeheim im Waldstraßenviertel waren in Brand geraten. Mehrere Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, ein 66-Jähriger erlitt schwerste Verbrennungen. +++

In einem Mehrfamilienhaus ,,Am Vorwerk“ in Paunsdorf war am Mittwochmorgen im Untergeschoss Unrat in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen und brachte die glühenden Überreste aus dem Keller ins Freie. Jedoch breitete sich der Rauch im ganzen Treppenhaus aus. Einige Bewohner mussten daher mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ärztlich behandelt werden. Ein Feuer hat auch in einem Altenpflegeheim in der Waldstraße ein schwer verletztes Opfer gefordert. Aus bislang noch ungeklärter Ursache stand am Dienstagnachmittag das Bett eines Heimbewohners in Flammen. Das Personal löschte sofort den Brand. Der bettlägerige 66-Jährige erlitt schwerste Verbrennungen, weitere Verletzte gab es nicht. Die Polizei ermittelt.