Mehrgenerationen-Wohnprojekt Rochlitzer Straße

Die Agentur StadtWohnen hat bereits mehrfach über den Standort Rochlitzer Straße berichtet und arbeitet seit längerem mit einer Gruppe von Interessenten verschiedener Altersgruppen zusammen.

Die Grundstücke Rochlitzer Straße 19-23 und 27 (siehe Foto) liegen nunmehr in der Hand eines neuen Eigentümers. Und gemeinsam mit der Agentur will der Besitzer jetzt das Mehrgenerationenwohnprojekt Rochlitzer Straße verwirklichen.

Zum nächsten Interessententreffen am 23. April, 18 Uhr im Kontaktbüro Müllerstraße 16 wird das Konzept für die Entwicklung des Areals vorgestellt.
Vorteil für die künftigen Nutzer: Sie können die eigenen „4 Wände“ nach ihren Vorstellungen selbst mitplanen. Die Wohnungen können sowohl als Mietwohnungen oder auch als selbst genutztes Eigentum realisiert werden – beide Möglichkeiten sind gefragt und man lernt bereits bei der Projektentwicklung die zukünftigen Nachbarn kennen.

Wie es bereits der Name Mehrgenerationen-Wohnprojekt verrät, werden junge Familien oder solche die sich gerade in der Familienplanung befinden und Chemnitzer, die sich auf ein gemeinschaftliches Wohnen nach dem Berufsleben freuen, hier unter einem Dach leben. Noch können sich Interessenten melden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar