Mehrwegbecher für Leipzigs City!

Leipzig - Er ist der Held in jedem Büro! Bevor er nicht fertig ist, kann der Alltag nicht losgehen! Der Kaffee ist aus so manchem Alltag kaum noch wegzudenken.

Ob im Büro oder unterwegs - das beliebte Heißgetränk darf nicht fehlen. Gerade der "Café to go" ist beliebt, wenn die Zeit drängt.
An die Umwelt wird dabei im ersten Moment jedoch nicht gedacht.
40.000 Tonnen Müll werden jährlich durch die Einwegbecher verursacht.
Mit der Kampagne "Recycling to go" will die Stadt Leipzig und der BUND diesem Verbrauch entgegen wirken.
Der Projektleiter Sebastian Gerstenhöfer sieht in dieser Methode eine einfache Möglichkeit, die Umwelt zu entlasten.

Die recycelbaren Becher bestehen aus dem Kunststoff Polypropylen und haben einen besonderen Vorteil.

Die Kampagne wird von der Stadt Leipzig finanziert. Alle teilnehmenden Cafés und Bäckereien sind online und in der App zu finden.

Bis Anfang 2019 soll ein flächendeckendes Pfandsystem in Leipzig hergestellt werden