Meisterfälscher

Können sie sich eine Ausstellung mit rund 80 der berühmtesten Gemälde der Welt vorstellen?

Ist auch ungewöhnlich aber genau die zeigt derzeit die Galerie Lindenau im Steigenberger Hotel in Radebeul bis zum 9. Dezember. Die Sache hat nur einen Haken – die Bilder sind nicht echt – es sind Fälschungen. Aber geniale und auch legale.

Van Goghs Fischerboote, Monets Parkbilder, Botticellis Venus, Da Vincis Mona Lisa. Von den Originalen kaum zu unterscheiden und die wären Millionen wert insgesamt 2,25 Milliarden Euro!
Van Gogh´s Dr. Gachet war mal das teuerste Bild der Welt und wurde  für 83,5 Millionen Euro versteigert. Das hier ist eine Fälschung- aber eine Legale.

Die Regel zum fälschen heißt: Der Maler muss mindestens 70 Jahre tot sein, das Bild muss andere Abmessungen als das Original haben und es muss als Fälschung gekennzeichnet werden.

20  Meisterfälscher arbeiten für die Galerie. Willi Richter ist einer von ihnen und das aus Überzeugung…

Bücher und DVDs bei dresden-fernsehen.de