Meisterschale für Piranhas

Mit einem 22:18 Heimspielsieg beenden die Handballerinnen des SC Markranstädt die Oberligasaison und krönen sich zum Mitteldeutschen Meister. In der Relegation gegen Rostock soll nun der Aufstieg in die 3. Liga perfekt gemacht werden. +++

Die Handballerinnen des SC Markranstädt sind zwar bereits seit Anfang März Mitteldeutscher Meister, doch erst am Sonntag durften sie die Meisterschale in Empfang nehmen. Doch bevor es soweit war, kam es am letzten Spieltag zum sächsischen Duell zwischen den Piranhas und dem HV Chemnitz. Es war gleichzeitig das Aufeinandertreffen von Meister und Zweitplatziertem.

Bereits von Beginn an zeigten die Markranstädterinnen, dass sie ihren Fans einen gelungenen Saisonabschluss bereiten wollten. Zudem wollten sie diese Spielzeit zu Hause ungeschlagen beenden. Aufgrund zahlreicher Paraden der eigenen Torhüterin und einer entschlossenen Offensivleistung gingen die Piranhas schnell mit 4:1 in Führung.

Auch in der Folge dominierten die Hausherrinnen die Partie. Vor allem die Abwehrleistung sprach in der ersten Halbzeit klar für die Piranhas. Mit nur 6 Gegentoren und einer 13:6 Führung ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte nahmen die Markranstädterinnen das Tempo raus. Im Angriff vergaben sie einige Würfe. Auch die Chemnitzerinnen wurden mutiger und bezogen sogar ihre Torhüterin mit ins Angriffsspiel ein. Doch am Ende siegten die Piranhas souverän mit 22:18.

Die erreichte Mitteldeutsche Meisterschaft berechtigt zu den Relegationsspielen um den Aufstieg in die 3.Liga. In diesen Spielen treten die Piranhas Markranstädt gegen den Rostocker HC an. Das Hinspiel findet am 9.Mai in Rostock statt. Am 16.Mai folgt dann das Rückspiel in Markranstädt. Vor eigenem Publikum können die Piranhas dann die Saison mit dem Aufstieg krönen.

8Sport überträgt das Spiel zwischen dem SC Markranstädt und dem HV Chemnitz am Montag um 20Uhr in voller Länge.