Mercedes kracht in LKW

Chemnitz – Am Dienstag Nachmittag ist es auf der B169, bei Hainichen zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Gegen 15.30 Uhr kollidierte ein 87-jähriger Mercedes-Fahrer mit einem LKW. Der Fahrer des PKWs wollte nach links auf die Döbelner Straße, in Richtung Chemnitz abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden grünen Lastkraftwagen. Der Scania-Fahrer konnte dem grauen PKW nicht ausweichen und kollidierte mit diesem.

Durch den Aufprall wurde der PKW auf den Fahrbahnrand geschleudert und die Türen auf der Fahrerseite zusammengepresst. Die Autotüren mussten letztendlich von der Feuerwehr entfernt werden. An dem LKW ist nur ein leichter Schaden an der Front der Fahrerseite entstanden.

Der Mercedes-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Crash entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 17.000 Euro.