Merlins Wunderland feiert Jubiläum

"Merlins Wunderland" feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Und das mit einer Premiere. Für das Jubiläum von "Sternstunden der Menschheit" haben sich die Künstler, die 1998 die erste Dresdner Dinnershow inszeniert haben, ein neues Programm ausgedacht. Die Premiere findet am Freitag, den 12. Oktober statt.

Lachen, essen, tanzen - Im Restaurant-Theater "Merlins Wunderland" wurde im Jahr 1998 die erste Dinnershow Dresdens veranstaltet. Zum diesjährigen Jubiläum ist die Originalbesetzung erneut zusammen gekommen, um ein neues Programm aufzuführen. Wer schon mal eine Show besucht hat, wird bekannte Gesichter und Instrumente antreffen.

Auf der Bühne stehen Dieter Beckert und Peter Till (Beulenspiegel); Rainer König und Matthias Krahnert als Clowns-Duo, sowie die Sängerin und Stepptänzerin Jasmin Graff und die Pole Akrobatin und Burleske-Tänzerin Cara Julienne. Dieses Team bietet eine Show aus Tanz, Musik und visuelle Elemente auf einer Leinwand mit dem klassischen Kabarett. 

Es wurde auch der pädagogischen Auftrag betont. Die dargestellten Themen sollen das Publikum nachdenklich machen, da ein wichtiger Punkt die 'Zerstörung der Erde' ist. 

Das Team entführt das Publikum mit ihrem Raumschiff. So reist es durch die Zeit und klärt die Ereignisse hinter den Sternstunden der Geschichte auf. Mit verschiedenen Mitteln werden zum Beispiel die Entdeckung der Elektrizität, die Mondlandung oder der Beginn der alkoholischen Gärung dargestellt. Zusammen schlüpfen sie dabei in viele Rollen, um die Geschichten zu erzählen.

Besucher können ein multimediales Programm aus Kunst, Geschichte und Kabarett im Wechsel mit einem mehrgängigen Menü genießen. Die Premiere von "Sternstunden der Menschheit" findet am Freitag, den 12. Oktober 2018 statt und wird in den nächsten Jahren aufgeführt.