Messe Dresden: Wasser und Schlamm zerstören Ausstellung – hoher Schaden

Im Kellergeschoss der Messe Dresden ist die Ausstellung „Slaughterhouse 5“ komplett durch das Hochwasser zerstört worden. +++ Andere Veranstaltungen der Messe Dresden sind nicht beeinträchtigt und finden statt. +++

Vom Hochwasser in Dresden ist auch die Messe Dresden betroffen. Die im Kellergeschoss der Messehalle 1 aufgestellte Ausstellung „Slaughterhouse 5“ ist zerstört worden. Nach dem Rückzug der Wassermassen kamen die Schäden ans Tageslicht.

Interview im Video mit Ulrich Finger, Geschäftsführer Messe Dresden

Die Schäden, die Schlamm und Unrat sowohl an der Ausstellung als auch an den Räumen an sich angerichtet haben, werden derzeit behoben. Die Schadenshöhe wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Ausstellung „Slaughterhouse 5“ kann voraussichtlich erst am 13. Februar 2014 wieder besucht werden.