Messerattacke auf 28-Jährigen

Chemnitz – Ein 28-Jähriger ist auf dem Sonnenberg in der Nacht zu Dienstag schwer verletzt worden.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Kurz vor 2 Uhr war der Mann mit einem Unbekannten in einem Hausdurchgang in der Fürstenstraße in eine handfeste Auseinandersetzung geraten.

Während des Streits griff der Unbekannte sein Gegenüber vermutlich mit einem Messer an und verletzte es schwer.

Während der Angreifer nach der Tat flüchtete, musste der 28-Jährige von Rettungskräften in eine Klinik gebracht werden.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.