Messerattacke auf Hundebesitzer – Zeugen gesucht

Chemnitz – Am Sonntag gegen 17:45 Uhr spazierten eine Frau (29) und ihr Mann (Alter unbekannt) im Wald an der Grünaer Straße mit ihrem Hund und gerieten dabei mit einem anderen Hundebesitzer-Paar aneinander.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Dabei geriet der Hund des Paares mit einem von drei Hunden des fremden Hundehalter-Paares aneinander. Daraufhin ging plötzlich auch der Halter der drei Hunde auf das Paar los –  so die ersten Ermittlungen. Dabei soll das Paar mit einem Messer angegriffen, aber nicht verletzt worden sein.

Der Angreifer lief mit seiner Begleiterin in Richtung eines Parkplatzes davon. Jetzt sucht die Polizei nach möglichen Zeugen.

Der Mann ist 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß und schmal gebaut. Er hatte dunkelblondes bis braunes Haar und einen Kurzhaarschnitt. Bekleidet war er mit einer schwarzen, ausgewaschenen Stoffjacke mit der Aufschrift „Motorhead“.

Seine Begleiterin war etwa 25 bis 27 Jahre alt und Brillenträgerin. Sie hatte buntes, langes Haar und war mit einer gelben Jacke bekleidet.

Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit diesem Vorfall in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zum unbekannten, mutmaßlichen Angreifer oder seiner Begleiterin und ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben?

Zeugen wenden sich bitte telefonisch unter 0371 387-495808 an die Polizei Chemnitz.