Messerstecher-Prozess fortgesetzt

Vor dem Landgericht Chemnitz ist am Mittwoch der Prozess gegen den mutmaßlichen Messerstecher von Frankenberg fortgesetzt worden.

Der 28-Jährige soll im Juli vergangenen Jahres in Frankenberg einen Mann mit Messerstichen getötet und einen weiteren schwer verletzt haben. Das Motiv für die Tat ist noch immer unklar. Bislang hatte sich der Angeklagte vor Gericht in Schweigen gehüllt. Er soll vor der Messerattacke mit beiden Opfern in Streit geraten sein. Ob es dabei, wie vermutet, um Drogengeschäfte ging, ist noch nicht geklärt.Wie wird das Wetter am Wochenende? Jetzt neu: Die 5-Tage-Wettervorschau bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/wetter.php