Messerstecherei in Dresden-Seevorstadt

Die Dresdner Polizei nimmt am Mittwochabend auf der Prager Straße einen 23-jährigen Tunesier fest, nachdem dieser auf einen 38-Jährigen eingestochen hatte. Beide hatten sich vorher gestritten. +++

Die Männer, beide tunesische Staatsangehörige, waren vor einem Kino auf der Prager Straße in Streit geraten. In der Folge schlug der Ältere zunächst auf den 23-Jährigen ein und brachte ihn zu Boden. Daraufhin holte der Jüngere ein Messer hervor und stach auf den 38-Jährigen ein.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 23-Jährigen noch am Ort des Geschehens vorläufig fest. Der 38-Jährige musste aufgrund seiner Verletzungen in einem Dresdner Krankenhaus behandelt werden. Zwischenzeitlich konnte er wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Warum die beiden Männer in Streit geraten waren, ist noch nicht bekannt.
Die Dresdner Polizei ermittelt gegen den 23-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Zudem prüfen die Beamten, ob sich der 38-Jährige wegen einer Körperverletzung verantworten muss.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!