Messeveranstalter ziehen positive Bilanz

Rund 30.000 Besucher stürmten am Wochenende den 13. Dresdner Reisemarkt im Messegelände.

Das waren zwar 3000 weniger als im Vorjahr aber die Veranstalter zeigten sich dennoch zufrieden.

Der Wintereinbruch hatte den Reisemarkt zwar einige Besucher gekostet, aber viele kamen nicht nur um sich zu informieren sondern buchten vor Ort auch ihre Urlaubsreise.
 
Auf rund 16.500 Quadtratmetern präsentierten sich 530 Aussteller aus 33 Ländern und damit mehr als je zuvor.
 
Partnerland der Messe war in diesem Jahr Israel, Partnerregion der Spreewald. Außerdem gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Der 14. Reisemarkt findet vom 25. bis 27. Januar 2008 statt