Messungen der Stadtwerke

In der Innenstadt von Chemnitz wird dem Gully-Mief weiter zu Leibe gerückt.

Die Stadtwerke Chemnitz AG hat einen Pilotversuch in Aufrtrag gegeben, bei dem anhand von Messungen die Abluft-Strömungsverhältnisse und die Temperatur an den Straßeneinläufen und Schachtabdeckungen gemessen werden. Die Werte sollen dann bei der Planung künftiger technischer Anlagen helfen, mit dem Ziel, die Geruchsbelastung von vornherein zu vermeiden. An 3 Tagen werden dafür auf dem Marktplatz in der Innenstadt Messwerte gesammelt. Immer wieder kam es in den vergangenen Jahren an verschieden Stellen der Chemnitzer Innenstadt zu unangenehmen Gerüchen aus der Kanalisation. Grund dafür sind die natürlichen Abbauprozesse von Fäkalien und Schmutzwasser. Einen ausführlichen Beitrag zu dem Pilotversuch der Stadtwerke sehen Sie am Dienstag ab 18 Uhr in der Drehscheibe Chemnitz.