Metallbranche als Jobmotor

Die Metall- und Elektrobranche gilt im Moment als Jobmotor in Sachsen.

Nach Angaben des Arbeitgeber-Verbands Ostdeutschland konnten hier im ersten Halbjahr diesen Jahres fast 4000 Stellen geschaffen werden. Damit stieg die Zahl der Beschäftigten um 3 %. Hauptverantwortlich ist ein Aufwärtstrend im Fahrzeugbau.