Metallisches Fest in Chemnitz

In der Stadthalle Chemnitz kündigt sich ein ganz besonderes Event an.

Die Marianne Brandt Gesellschaft lädt am 2. Oktober zum nunmehr 2. Metallischen Fest ein. Das Ereignis bietet Jung und Alt die Möglichkeit,
Kunst und Technik einmal aus einem ganz anderem Blickwinkel zu betrachten. Geplant sind unter anderem „verdeckte Kunstaktionen“,
eine metallische Modenschau sowie Schaugießen. Die Geschichte des Metallischen Festes geht zurück bis ins Jahr 1929. Damals wurde mit dieser Veranstaltung in Dessau ein Faschingsfest begangen. Schon jetzt können sich die Besucher der Stadthalle einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Ereignis holen. Auf dem Vorplatz sind derzeit vier Exponate aus verschiedenen Sammlungen ausgestellt.