Michael Biegler wird neuer Cheftrainer beim SC DHfK Leipzig

Leipzig – Michael Biegler wird neuer Cheftrainer beim SC DHfK Leipzig. Dies gab der Verein am Dienstagvormittag bei einer Pressekonferenz bekannt. 

Nachdem es in den vergangenen Tagen bereits kräftig im Blätterwald gerauscht hatte, wurde die Personalie am Dienstag nun auch von offizieller Seite bestätigt. Der 56-Jährige übernimmt den Posten zum 1. Januar und ist in Leipzig kein Unbekannter. 2013 saß er schon einmal für sechs Wochen auf dem Trainerposten und rettete den damals noch Zweitligisten vor dem Abstieg.
Er freue sich, wieder Teil dieses emotionalen und leidenschaftlichen Projektes zu werden, so der zukünftige Cheftrainer. Das Gesamtpaket in Leipzig stimme. Auch für den Verein war er der absolute Wunschkandidat. Derzeit arbeitet Biegler noch für den DHB als Frauen-Nationaltrainer. Deshalb auch der ungewöhnliche Start mitten in der Saison.

Und diese Lösung heißt André Haber. Der langjährige Co-Trainer der Profis wird das Amt des Cheftrainers ab Sommer für ein halbes Jahr übernehmen und genießt nicht nur das volle Vertrauen von Mannschaft und Verein, sondern auch von seinem Nachfolger.
Michael Biegler erhält in Leipzig einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Zu seinen Zielen wollte er sich noch nicht äußern. Die Erfolgsgeschichte soll aber auf jeden Fall weitergehen.