Mickten: Mengsstraße wird erneuert

Ab 3. Juni bis voraussichtlich 11. Oktober 2013 wird im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes mit Bauarbeiten auf der Mengsstraße begonnen. Die Mengsstraße ist während der Bauzeit in zwei Abschnitten voll gesperrt. +++

Ziel der Straßenerneuerung ist die Wiederherstellung einer verkehrssicheren, busverkehrstauglichen Fahrbahn und die Beseitigung der Unfallgefahr für Fußgänger auf den Gehwegen. Die Fahrbahn wird asphaltiert und die Gehwege erhalten ein Betonpflaster, die Bushaltestellen Thäterstraße und Kaditzer Straße werden behindertengerecht ausgebaut. Neben den Straßenbauarbeiten wird auch die Straßenbeleuchtung erneuert und Ver- und Entsorgungsleitungen neu- bzw. umverlegt. Beteiligte Auftraggeber sind die DREWAG Stadtwerke GmbH (Trinkwasser, Gas, Strom, Fernmelde) und Kabel Deutschland.
Die Mengsstraße ist während der Bauzeit in zwei Abschnitten voll gesperrt. Der erste Abschnitt erstreckt sich von der Werftstraße zur Schwindstraße und bleibt voraussichtlich bis zum 4. August gesperrt. Danach folgt der zweite Abschnitt von der Schwindstraße bis zur Scharfenberger Straße. Anwohner haben jederzeit Zugang zu ihren Grundstücken und Häusern, allerdings ist das Befahren der Grundstücke innerhalb einzelner Abschnitte nur sehr eingeschränkt möglich.
Die Baukosten betragen etwa 700 000 Euro und werden aus Mitteln der Kommunalen Straßenbauförderung finanziert. Ausführende Firmen für den Straßen- und Medientiefbau ist die Firma Wolff & Müller Tief- und Straßenbau GmbH & Co. KG.

Quelle: Dresden – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit