Mieten bei Gagfah weiter gestiegen

Die Mieten der Gagfah in Dresden steigen weiter. Das geht aus dem Geschäftsbericht hervor.

So stiegen die Nettokaltmieten in Dresden von 3,91 Euro zu Woba Zeiten im Jahr 2005 auf 4,64 im Jahr 2008. Dagegen nimmt der Wohnungsbestand der Gagfah in Dresden weiter ab.
 
Zum Zeitpunkt des Verkaufs der Woba hat die Gagfah 43.800 Wohnungen übernommen. Ende 2008 Befanden sich noch 40.800 Wohnungen im Besitz der Unternehmens Der rest wurde an Dritte verkauft

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.