Mildenau: Ehepaar nach Balkonbrand im Krankenhaus

Kurz nach 16 Uhr wurden am Sonntagnachmittag Rettungskräfte und Polizei in den Ortsteil Oberschaar zur Steinbacher Straße gerufen.

Dort war der Balkonanbau eines Zweifamilienhauses in Brand geraten.

Die beiden Bewohner und Hauseigentümer, ein 75-jähriges Ehepaar, mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Brand war kurz nach 18 Uhr gelöscht.

Durch das Feuer wurden Balkon, Fassade und Dachstuhl in Mitleidenschaft gezogen, das Haus ist zurzeit nicht bewohnbar. Der Schaden wird auf vorerst mehrere tausend Euro geschätzt.
 
Die Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Ortschaften waren mit 60 Kameraden im Einsatz. Möglicherweise war laut Polizei fahrlässiger Umgang mit Grillasche die Brandursache. Die Ermittlungen dazu wirden aufgenommen.