Militärattachés besuchen Dresden

Der Erste Bürgermeister Dr. Lutz Vogel hat gestern im Rathaus Militärattachés aus 35 Ländern empfangen.

   Die Berufsoffiziere sind für die Verbindung zwischen dem Verteidigungsministerium ihres Heimatlandes und der Bundesrepublik zuständig und bereisen mehrere Male im Jahr verschiedenste Städte Deutschlands.

Die Reise ist Tradition, damit sich die Offiziere ein Bild von der militärischen Entwicklung, den wirtschaftlichen Betrieben sowie von Land und Leuten machen können. Dresden gilt in den Militärkreisen als beliebter Ort: