Millionen für Naturschutz in Sachsen

Sachsen will in den nächsten sieben Jahren 216 Millionen Euro für den Naturschutz ausgeben.

Dies gab Umweltminister Tillich am Donnerstag im Dresdner Landtag bekannt. Das Naturschutzetat ist damit im Vergleich zur vergangenen Förderperiode um zwei Drittel gestiegen.
Wie es heißt, hat die Natur in Sachsen bereits einen gewaltigen Sprung nach vorn getan. Zahlreiche Arten, die einst vom Aussterben bedroht waren, gehören mittlerweile wieder zur Fauna und Flora.

Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Sachsen!