Mindestens Sachsenrekord – wenn nicht noch mehr!

Leipzig - 2080 Teilnehmer, 208 Teams und 705 Spiele - das klingt nach sächsischem Rekord beim 7. Schuloffenen Fußballpokal.

Noch bis zum 06. April treten hier Schüler aus insgesamt 102 Schulen aus Leipzig und den umliegenden Landkreisen gegeneinander an. Mittlerweile hat sich das Pokalturnier zum größten Schulfußballturnier im Freistaat Sachsen entwickelt. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr auch 7 Frauenteams im Rahmen des AZUBI-Pokals. Organisiert wird das Event von der Regionalstelle Leipzig der sächsischen Bildungsagentur und RB Leipzig, die Sachpreise, Urkunden, T-Shirts und Pokale bereitgestellt haben. Ausgetragen wird das Schulfußballturnier in der Soccerworld Leipzig auf dem Gelände der Alten Messe. Neben den einzelnen Fußballspielen gibt es zusätzlich auch einen Technikwettbewerb, das Torwandschießen, Geschwindigkeitsmessung beim Schuss und weitere Stationen zu erleben. 

© SACHSEN FERNSEHEN