Mindestlohn im Handwerk steigt

Dresden - Der Mindestlohn in einigen Handwerksberufen steigt in diesem Jahr leicht. 

Im Dachdeckerhandwerk steigt der branchenspezifische Mindestlohn 2 (d.h. für gelernte Arbeitnehmer/ Gesellen) auf 13,20 €. (bisher galten 12,90 €). Im Elektrohandwerk erhöht sich der Mindestlohn auf 11,40 € (bisher 10,95 €). Im Gebäudereinigerhandwerk steigt der tarifliche Mindestlohn für ungelernte Arbeitnehmer (tariflicher Mindestlohn 1) auf 10,05 € (statt 9,55 €), für gelernte Kräfte ( tariflicher Mindestlohn 2) auf jetzt 12,83 € (statt 12,18€).

© Unsplash
© IG BAU