Minispielfeld fast fertig

Penig. Nach den Sommerferien können die Kinder auf dem neuen Spielfeld nach Herzenslust kicken.

Penig (UW). Das vom DFB mitfinanzierte Minispielfeld in Penig nimmt immer mehr Gestalt an. Derzeit erfolgt der Aufbau der Spielfläche auf dem künftigen Minispielfeld an der Mittelschule Penig. Auf die Bitumenschicht wird in der nächsten Woche, durch Mitarbeiter der Polytan Sportstättenbau GmbH Burgheim, der grüne Kunstrasen samt Zubehör im Auftrag des DFB aufgebracht. Spätestens nach den Sommerferien können die vielen kleinen und großen Peniger Fußballer die Fläche in Besitz nehmen. Das Spielfeld wird dem Schul- und Freizeitsport dienen.