Ministerpräsident Tillich stellv. Vorsitzender im ZDF-Verwaltungsrat

Nachdem am Freitag Thomas Bellut zum neuen Intendant des ZDF ernannt wurde, ist auch Stanislav Tillich in einen neuen Posten berufen worden. Ab sofort wird der sächische Ministerpräsident stellvertrender Vorsitzender im Verwaltungsrat. +++

Tillich wurde damit zum Stellvertreter des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck gewählt, der das Amt seit 1999 ausübt. 
Bereits im April war der sächsische Ministerpräsident in das Kontrollgremium des Zweiten Deutschen Fernsehen berufen worden – als Nachfolger des ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch, der zum 31. März aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden war. 

„Die mir jetzt übertragene Verantwortung als stellvertretender Vorsitzender verstehe ich als Auftrag, die Zukunft des ZDF aktiv mit zu gestalten. Ich möchte dazu beitragen, jene Konzepte zu entwickeln, die für eine sich ändernde Medienwelt notwendig sind“, kommentierte Tillich seine Wahl.