Ministerpräsident Tillich überreichte Sächsischen Verdienstorden

Ministerpräsident Stanislaw Tillich überreichte heute 22 Bürgerinnen und Bürgern den Sächsischen Verdienstorden. Mehr unter dresden-fernsehen.de +++

Mit dieser Auszeichnung ehrt der Freistaat Sachsen Menschen, die sich in Politik, Wirtschaft, Kultur, Sozialem, Gesellschaft oder Ehrenamt in herausragendem Maße engagiert haben.

Der Sächsische Verdienstorden wurde 1996 gestiftet und am 27. Oktober 1997 erstmals verliehen. Ihn können in- und ausländische Persönlichkeiten erhalten, die sich um den Freistaat Sachsen und seine Bevölkerung besonders verdient gemacht haben. Außerordentliche Leistungen über einen längeren Zeitraum oder eine ganz außergewöhnliche Einzeltat sind Kriterien für eine Verleihung. Insgesamt darf die Zahl der lebenden Ordensträger 500 nicht überschreiten. Bisher wurde der Sächsische Verdienstorden 187 Mal verliehen.

Die heutige Auszeichnung fand um 14:00 Uhr im Festsaal des Ständehauses in Dresden statt.

Quelle: Pressestelle Sächsische Staatskanzlei

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!