Ministerpräsident unterstützt Montanregion Erzgebirge

Chemnitz- Am Freitag besuchte der Ministerpräsident Michael Kretschmer die Stadt Chemnitz. Grund dafür ist der Beginn der Plakatkampagne als Unterstützung der Montanregion Erzgebirge zur Bewerbung zum Welterbe.

Warum die Staatsregierung die Bewerbung der Montanregion unterstützt, verrät der Ministerpräsident selbst. Die Montanregion zeigt die wirtschaftliche Kraft einer Region. Dabei sind vom Bergbau bis zur Industrialisierung keine Grenzen gesetzt und das gibt es nur hier. Auch die Tradition und Geschichte machen die Region besonders.

Neben Chemnitz wird die Kampagne noch in 40 weiteren Städten zu sehen sein. Ob die Montanregion Erzgebirge in die Welterbeliste aufgenommen wird, entscheidet sich am 6. oder 7. Juli in Baku.