Miniwelt bei Nacht

Rund 2500 Besucher haben am Sonnabend die Miniwelt in Lichtenstein bei Nacht bestaunt.

Dort erwartete sie der Eiffelturm von Paris, das Opernhaus von Sydney, der Leuchtturm von Alexandria und rund 90 weitere Bauwerke im Maßstab 1:25. Um diese Modelle bei Nacht zu betrachten, mussten einige Besucher sogar anstehen. Doch das Warten lohnte sich. Die kleinen aber detail- und originalgetreuen Modelle wurden extra für diesen Tag mit verschieden Lichtern, Scheinwerfern und Fackeln versehen. So erstrahlten sie in den verschiedenen Facetten des Lichtes und bezauberten die Besucher. Die Miniwelt bei Nacht findet erst wieder im nächsten Jahr statt. In diesem Jahr ist noch bis zum 7. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.