Missglückter Überholvorgang bei Weißwasser

Drei Schwerverletzte und drei kaputte Autos sind das Ergebnis eines missglückten Überholmanövers. Ein Pkw knallt dabei frontal gegen einen Baum. Die Schwerverletzten werden ins Krankenhaus gebracht. +++

Drei Schwerverletzte und drei kaputte Autos sind das Ergebnis eines missglückten Überholmanövers auf der Bundesstraße 115.

Der Fahrer eines Skoda will gegen 09.00 Uhr zwischen Weißkeisel und Rietschen einen BMW und einen Toyota überholen. Dabei berühren sich die Autos, der BMW knallt frontal gegen einen Baum. Der Skoda schießt in den Wald. 

Die 49-jährige BMW-Fahrerin, der 70-jährige Skoda-Fahrer und seine 68 Jahre alte Ehefrau werden schwer verletzt und kommen ins Krankenhaus. Der Toyota-Fahrer kommt zum Glück mit dem Schrecken davon.

BMW und Skoda sind Schrott, der Toyota wird nur mäßig beschädigt. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter bestellt. Die Bundesstraße ist zeitweise voll gesperrt.

Quelle: News Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar