Missglücktes Wendemanöver in Dresden: Mehrere Schwerverletzte

Der Fahrer eines mit fünf Personen besetzten Audi wendet auf der Großenhainer Straße trotz Verbotes und übersieht dabei eine Straßenbahn. Bei der Kollision werden drei PKW-Insassen schwer verletzt. +++

Die zwei anderen Personen im Audi sowie Fahrer und Passagiere der Straßenbahn kommen mit dem Schrecken davon. Die Großenhainer Straße ist stadtauswärts zeitweise gesperrt, der Straßenbahnverkehr ist ebenfalls unterbrochen. Die genaue Unfallursache steht noch nicht fest. Zum Unfallzeitpunkt hatte es stark geregnet.

Quelle: News Audiovision
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar