„Mission Lifeline“ kauft Rettungsschiff für Flüchtlinge in Not

Dresden – Überfüllte Rettungsboote mit Asylsuchenden auf dem Mittelmeer sind längst keine Seltenheit mehr. Deswegen macht sich die Organisation „Mission Lifeline“ jetzt für Flüchtlinge in Seenot stark. Seit April 2016 laufen die Planungen ein Rettungsschiff im Mittelmeer einzusetzen. Über den aktuellen Stand hat sich Lisa-Maria Stark erkundigt.