Mit 103 km/h durch Altchemnitz

Doppelt so schnell als erlaubt war am Sonntagabend der 20-jährige Fahrer eines 3er BMW auf der Annaberger Straße stadtwärts unterwegs, was Polizeibeamten auffiel.

Sie fuhren hinter dem BMW her und hielten diesen dann in Höhe der Treffurthstraße an. Die Beamten hatten festgestellt, dass der 20-Jährige mit 103 km/h unterwegs war.

Für diese Geschwindigkeitsüberschreitung kann der junge Mann mit einem Bußgeld von 280 Euro, vier Punkten in Flensburg und zwei Monaten Fahrverbot belangt werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar