Mit 1,3 Promille am Rad gedreht

Chemnitz-Stelzendorf: Mit 1,3 Promille saß ein VW Golf-Fahrer am Mittwochnachmittag am Lenkrad und fuhr auf der Neukirchner Straße Richtung Stollberger Straße.

Polizeibeamte stoppten den Mann. Bei der anschließenden Kontrolle merkten die Beamten, dass der 51-Jährige nicht ganz „allein“ unterwegs war und ließ ihn ins Röhrchen pusten.

Danach musste sich der Autofahrer im Krankenhaus Blut abnehmen lassen, den Führerschein gab er auch ab.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung