Mit 141 km/h unterwegs

Jahnsdorf: Am Donnerstag machten Beamte auf der B 169 Geschwindigkeitskontrollen.

Dabei geriet auch der 39-jährige Fahrer eines Krads BMW ins Visier, der mit 141 km/h bei erlaubten 70 km/h unterwegs war. Angesichts der schweren Unfälle, bei denen Kradfahrer in diesem Jahr ihr Leben ließen oder schwer verletzt wurden, legte der 39-Jährige eine unverantwortliche Fahrweise an den Tag.

Er hat mit 3 Monaten Fahrverbot, vier Punkten und 275 Euro Bußgeld zu rechnen. Weitere sechs Fahrzeugführer, alles Pkw-Fahrer, überschritten ebenfalls die Höchstgeschwindigkeit und müssen Verwarnungsgeld bzw. in einem Fall Bußgeld zahlen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung