Mit 1,98 Promille und ohne Führerschein an den Baum

Mit 1,98 Promille intus ist am frühen Samstagmorgen ein 25-Jähriger auf der Bundesstraße 171 von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht.

Der 25-jährige Fahrer eines Pkw Renault befuhr die Bundesstraße 171 von Pfaffroda in Richtung Olbernhau. Zirka einen Kilometer vor dem Ortseingang Hallbach kam der Pkw in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer blieb bei der Kollision unverletzt. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Aufgrund dieses Ergebnisses wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Den Führerschein des Mannes konnten die Beamten nicht sicherstellen, denn einen solchen besitzt er nicht. Die Höhe des Sachschadens beziffert sich auf ca. 1.000 Euro.

Spannende Krimis und lustige Comics, kuschlige Musik oder heißer Rock –
im SACHSEN FERNSEHEN – Shop – DVD, Bücher, CDs