Mit 2,14 Promille und auf der Felge durch Crimmitschau

Mittwochnacht war ein 30-jähriger Lanciafahrer in Crimmitschau nur noch auf seiner Felge unterwegs.

Er befuhr die Hainstraße aus Richtung Zwickauer Straße und auffallend war, dass er mit einem platten Reifen fuhr. Dann verlor er den linken vorderen Reifen und setzte seine Fahrt auf der Stahlfelge fort. Auf Anhaltezeichen Stopp Polizei und Blaulicht reagierte er nicht. Als er dann doch hielt, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 2,14 Promille. Der Führerschein wurde ihm entzogen und es kam zur Anzeige.

Mehr Nachrichten aus Sachsen finden Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar