Mit 2,2 Promille auf der Autobahn

Chemnitz – Am Dienstagabend kam es auf der A72 in Richtung Leipzig in Höhe des Kreuzes Chemnitz zu einem Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Gegen 20 Uhr fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Peugeot auf der Autobahn 72 und fuhr in Höhe des Autobahnkreuzes Chemnitz auf einen Pkw Ford. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Der 29-jährige Unfallverursacher musste allerdings zur Blutentnahme zu einem Arzt, da ein Atemalkoholtest einen Promillewert von 2,2 ergab.

Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden an den beiden Pkw wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.