Mit 2,44 Promille auf dem Fahrrad unterwegs

Obwohl eine Leipzigerin (29) auf Grund ihres Alkoholkonsums am frühen Montagmorgen nicht mehr fähig war, Rad zu fahren, stieg sie auf ihren Drahtesel und fuhr los.

Wenig später hatte sie Pech, denn Polizeibeamte kontrollierten die Frau wegen ihrer Fahrweise iauf der Karl-Liebknecht-Straße. Sie ließen die 29-Jährige pusten – der Vortest ergab laut Polizei fast 2,5 Promille! Nun hat sie sich wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten.