Mit 2,44 Promille auf der Autobahn

Ein 43-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn A 72 im wahrsten Worte aus dem Verkehr gezogen worden.

Einer Streife der Plauener Autobahnpolizei fiel gegen 03:20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Plauen Süd und Pirk ein Pkw VW Sharan auf, welcher mit ca. 70 Stundenkilometern, dafür aber schlangenlinienmäßig die Autobahn befuhr.

Der Grund für die Fahrweise des 43-jährigen Fahrers wurde den Beamten schnell klar. Sie stoppten den Sharan-Fahrer und führten einen  Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 2,44 Promille.

Die gefährliche Fahrt fand somit ein Ende und der Führerschein des aus dem Vogtland stammenden Mannes wurde sichergestellt. Er hat nun genügend Zeit seinen Rausch auszuschlafen.

Romantische CD oder eine spannende Lektüre – die Auswahl ist einfach aber riesig im SACHSEN FERNSEHEN – Shop – DVD, Bücher, CDs