Mit 2,5 Promille auf der Autobahn

Am Freitag ist einem 32-jährigen PKW-Fahrer auf der Autobahn A4 in Richtung Dresden die Weiterfahrt unterbunden worden.

Der Polo-Fahrer rangierte am frühen Freitagnachmittag auf dem Gelände der Autobahnraststätte Auerswalder Blick und kollidierte dabei mit einem Opel Zafira. Bei der Aufnahme des Unfalls konnte sich der 32-Jährige kaum auf den Füssen halten. Die Ursache wehte den Beamten quasi entgegen . Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,5 Promille. Der Unfallverursacher wurde in ärztliche Beobachtung gebracht. Der Schaden bei der Kollision beider Fahrzeuge beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Der Benzinpreis-Vergleich bei SACHSEN FERNSEHEN – Immer montags, mittwochs und freitags am nachmittag in der Chemnitzer Region für Sie nachgefragt – Benzinpreise

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar