Mit Bus und Bahn zum Kirchentag in Dresden

Der Sonderfahrplan für den Öffentlichen Personennahverkehr zum Evangelischen Kirchentag Dresden steht. +++

Dieser sieht vor, dass trotz Feiertag und Wochenende verstärkt Bussen und Bahnen fahren.
Dafür ziehen Dresdner Verkehrsbetriebe, VVO und DB Regio an einem Strang.

Mit einer Sonderstraßenbahnlinie zur Messe und einer Fähre zwischen Pieschen und dem Ostragehege soll der Ansturm gemeistert werden.

Denn vom 1. bis 5. Juni werden in Dresden mehr als 120 000 Besucher erwartet.

Interview im Video: Hartwig Bodmann, 33. Deutscher Evangelischer Kirchentag

Neben zusätzlichen Bussen und Straßenbahnen wird auch mehr Servicepersonal im Einsatz sein.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!