Mit Bus und Bahn zur Bob-WM nach Altenberg

Dresden - Die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft findet vom 17. Februar bis 1. März im Enso-Eiskanal in Altenberg statt. Die erste WM-Woche beginnt mit Trainings, die feierliche Eröffnung steht am Abend des 20. Februar auf dem Programm. Zur Anreise können die Gäste Bus und Bahn nutzen, zusätzliche Busse sind im Einsatz. Vom Bahnhof Altenberg, dem Ziel des Ski- und WanderExpress bringen Shuttlebusse die Besucher direkt zur Bobbahn.

© Lars Neumann

Vom Bahnhof Altenberg, dem Ziel des Ski- und WanderExpress bringen Shuttlebusse des Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (RVSOE) die Besucher direkt zur Bobbahn. Alternativ können Fahrgäste auch die Linie 360 (Dresden – Dippoldiswalde – Altenberg) nutzen, auf der an den beiden Wochenenden morgens und abends zusätzliche Busse eingesetzt werden. Die Fahrt dauert ab Hauptbahnhof ca. 60 Minuten. Die Linie 360 hält zudem an den Veranstaltungstagen zwischen den Haltestellen Waldbärenburg und Abzweig Schellerhau direkt an der Bobbahn. Zusätzlich stoppt dort auch die Linie 370.

Der Ski- und WanderExpress RE 19 der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) startet sonnabends und sonntags ab dem Dresdner Hauptbahnhof 10.05 Uhr, zurück ab Altenberg geht es 15.18 Uhr. Er benötigt für die Strecke nur 66 Minuten. Darüber hinaus verkehren die Züge der Linie RB 72 im Zwei-Stunden-Takt zwischen Heidenau und Altenberg.

Die Shuttle-Busse zwischen Bahnhof Altenberg und der Bobbahn fahren am Freitag, den 21. Februar zwischen 12.00 und 17.00 Uhr, am Donnerstag den 27. Februar zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr und am Freitag den 28. Februar zwischen 8.30 Uhr und 17.00 Uhr. An den Wochenenden sind die Shuttlebusse zwischen Zinnwald, dem Bahnhof Altenberg und der Bobbahn sowie zwischen dem Parkplatz an der B 170 und der Bobbahn im Einsatz. Sie fahren am 22. Februar zwischen 10.00 Uhr und 19.00 Uhr, am 23. Februar zwischen 10.30 Uhr und 18 Uhr, am 29. Februar zwischen 8.30 Uhr und 17.00 Uhr sowie am 1. März zwischen 9.00 Uhr und 17.30 Uhr.

Genaue Fahrplanauskünfte sind an der VVO-InfoHotline unter 0351 / 852 65 55 und im Internet unter www.vvo-online.de und www.rvsoe.de erhältlich.

© Lars Neumann