Mit dem E-Bike durch die USA

Chemnitz – Die E-Bike-Reiseexpertin Susanne Brüsch enthüllt am Mittwoch, 17. Januar 2018, in der Markthalle Chemnitz, was sie angetrieben hat, bei Hitze, Kälte, Wind und Regen 180 Stunden im Sattel zu sitzen, und in zehn Wochen vom tiefsten Punkt Nordamerikas die höchsten Berge der westlichen USA zu erklimmen.

© Daniel Förster
 

E-Bike-Koryphäe Susanne Brüsch (www.pedelec-adventures.com) ist mit dem Elektrofahrrad durch die schönsten Nationalparks der USA geradelt. Zehn Wochen lang durchquerte die 44-Jährige aus Berlin mit zwei Mitstreitern den „Wilden Westen“ von Monterey an der Pazifikküste Kaliforniens bis nach Denver ins Herz Colorados. Am Mittwoch, 17. Januar 2018, stellt die E-Bike-Reiseexpertin in Chemnitz ihre Tour dem Publikum vor. In Wort, Bild und Film berichtet Susanne Brüsch ab 19 Uhr im Geschäft Fahrrad XXL (An der Markthalle, 09111 Chemnitz) was sie angetrieben hat, bei Hitze, Kälte, Wind und Regen 180 Stunden im Sattel zu sitzen, sich durch Sand und Schnee zu arbeiten, durch Canyons und Wälder zu radeln und in handyfreier Wildnis mit heulenden Kojoten einzuschlafen. In der Emporon-Arena, dem Veranstaltungs-Rondell bei Fahrrad XXL, schildert sie die Höhen und Tiefen dieses ungewöhnlichen Abenteuers und will Rad-Fans inspirieren.
Vom tiefsten Punkt Nordamerikas ausgehend hat die Pedelec Pionierin die höchsten Bergketten der westlichen USA in rekordverdächtigen 57.000 Höhenmetern erklommen. Ihre 5.000 Kilometer lange Tour, die mit den E-Mountainbikes deutlich von der klassische Route eines USA-Road-Trips abwich, führte sie durch fünf Bundesstaaten (Kalifornien, Nevada, Arizona, Utah und Colorado). Unterwegs besuchte sie die Nationalparks Yosemite, Death Valley, Zion, Bryce und den Grand Canyon. Mit ihren E-Bikes meisterte das Team jedes Gelände, ertrug die Hitze von bis zu 41°C in der Wüste und die Kälte auf fast 3.700 m Höhe.
Übrigens: Susanne Brüsch Sie gilt nicht nur als E-Bike Koryphäe, sondern ist auch für die Erfindung des Begriffs „Pedelec“ verantwortlich.

Termin

„Sand to Snow“ – Mit dem E-Bike durch die schönsten Nationalparks der USA

Am 17. Januar 2018, 19.00 Uhr

Fahrrad XXL, An der Markthalle, 09111 Chemnitz

Die Gäste des zweistündigen Reiseberichtes bekommen alkoholfreie Getränke spendiert. Außerdem werden unter den Besuchern drei Sachpreise verlost.
Eintritt: 5,00 Euro.