Mit dem Fernbus von Dresden nach München

Eine neue Fernbuslinie verbindet ab jetzt Dresden mit der bayrischen Hauptstadt München.
Geschäftsführer Andre Schwämmlein will damit eine Alternative zur Bahn etablieren.

Auf der Strecke nach München werden auch Nürnberg und zukünftig Bayreuth und Chemnitz angefahren.
Die Strecke Dresden-München gibt es ab 17 Euro.

Das Unternehmen bietet bisher tägliche Direktverbindungen in über 30 deutsche Städte an. Besonderheit ist das kostenfreie W-lan in den Bussen.

Geplant sind bis Ende des Jahres ein Spektrum von 300 verschiedenen Verbindungen, darunter auch ins grenznahe Ausland.

Da seit Januar das Staatsmonopol der Deutsche Bahn AG aufgehoben wurde, können private Fernbuslinien auch als Konkurrenz zur Bahn fahren.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar