Mit dem Messer durch Chemnitzer Zentrum

Am Montagnachmittag ist auf dem Getreidemarkt ein Mann mit einem Messer unterwegs gewesen.

Ein Zeuge hatte einen Mann mit einem großen Küchenmesser in der Hand beobachtet und rief daraufhin die Polizei. An der Markthalle stellten die Polizisten den 56-Jährigen. In seiner Hosentasche steckte ein Küchenmesser, welches er angeblich verkaufen wollte. Der Alkoholtest zeigte, dass der Mann mit 0,62 Promille unter dem Einfluss von Alkohol stand. Das Messer wurde sichergestellt.

++
Unser kostenloser Newsletter, gleich hier anmelden