Mit dem Zug von Chemnitz nach Berlin

Chemnitz- Mit dem Zug von Chemnitz direkt nach Berlin fahren, diese seltene Gelegenheit habe einige Chemnitzer am Wochenende.

Bespannt mit einer Schnellzug-Dampf-Lokomotive geht es am Samstag vom städtischen Hauptbahnhof, zum Ostbahnhof nach Berlin. Mit der historischen Bahn möchte das Erzgebirgsstüb’l gemeinsam mit der Erzgebirgsbahn eine Erlebnis-Tour anbieten, um noch einmal an die Ära der Städteschnellzüge von Karl-Marx-Stadt nach Berlin erinnern.

Am Vormittag die Hauptstadt erreichen, abends wieder zu Hause ankommen oder Morgens und abends wieder in Berlin sein – Das war das Ziel der Deutschen Reichsbahn. Viele Gäste die am Wochenende mitfahren verbinden mit dieser Fahrt zahlreiche Erinnerungen. Um den Fahrgästen die Fahrt so authentisch wie möglich zu machen, wird alles im Stil der 60´er gestaltet sein. Auch die Gäste selbst haben die Möglichkeit sich der zeit entsprechend zu kleiden.

Durch die hohe Nachfrage, sind die Plätze leider restlos ausverkauft. Von den Anfangs 200 geplanten Fahrgästen, werden nun 700 Reisende in dem 300 Meter langen Zug nach Berlin fahren. Wer trotzdem ein paar Impressionen vom Start des Zuges einfangen möchte, der sollte sich um 7.30 Uhr, bei den Gleisen 12 – 14 auf dem Bahnhof einfinden. Für alle die gern selbst bei einer solchen Fahrt wie sie am Samstag teilnehmen möchte, der hat auch nächstes Jahr die Gelegenheit dazu. Denn für das kommende Jahr hat der Veranstalter eine historische Fahrt nach Prag geplant.

Weitere Informationen zu den Touren finden Sie hier.