Mit Faschingsbeginn schon blau

Am Samstagnachmittag ist auf der Bornaer Straße eine 39-jährige Chemnitzerin mit 2,08 Promille aus dem Verkehr gezogen worden.

Die Audi-Fahrerin fiel wegen ihrer Fahrweise auf. Mehrfach kollidierte ihr PKW mit der Bordsteinkante. Als die Fahrerin auf der Leipziger Straße eine Tankstelle aufsuchte, konnten die eintreffenden Polizeibeamten ihre Weiterfahrt beenden. Der durchgeführte Alkoholtest ergab 2,08 Promille. Das hieß Führerschein- und Fahrzeugschlüssel-Abgabe sowie Blutentnahme und Anzeigenaufnahme. Nicht ganz soviel hatte ein 53-Jähriger auf der Clausstraße intus. Der Fordfahrer brachte es auf immerhin 1,28 Promille. Etwas später ging noch ein 27-jähriger Audifahrer in das Netz der Beamten. Er war mit einem Alkoholwert von 1,72 auf der Heinrich-Schütz-Straße aufgegriffen worden. Für alle heißt es nun zu Fuß in die 5.Jahreszeit.  

Alle Veranstaltungen für Chemnitz und Umgebung mit einem Klick – Veranstaltungen