Mit Hatschi gegen den Zaun

Chemnitz – In Markersdorf kam es am Montag zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Ein 74-Jähriger Autofahrer war gegen 9.40 Uhr auf dem Eisenweg unterwegs, als er einen so heftigen Niesanfall bekam, dass er nach links von der Fahrbahn abkam. In der Folge krachte er in einen Grundstückszaun.

Der Unfall verlief glücklicherweise glimpflich – der Mann kam mit dem Schrecken davon. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.